Garantierte Durchführung Geplante Durchführung Auf Anfrage Ausgebucht, Warteliste möglich

Designing and Implementing Cisco Network Programmability
NPDESI

Dauer

5 Tage


25.03.2019

Kurszeiten

08.30 - 12.00 Uhr / 13.15 - 16.30 Uhr

Kursort Zürich
Kosten CHF 4'450.00
Sprache Deutsch
Dokumentation

1.0

Offizielle Cisco Toolkits in Englisch.

PDF Export

Software-Defined Networking (SDN) hält in modernen Netzwerken Einzug. SDN verändert die Art und Weise, wie wir Netzwerke betreiben. Für Netzwerk-Engineers und -Administratoren bedeutet dies, sich mit den Themen Programmierbarkeit, Steuern eines Netzwerkes mit einem SDN-Controller, Orchestration und Automatisierung zu befassen. Weg von der CLI-basierten Kommunikation zu den Netzwerkkomponenten hin zur Automatisierung durch Scripts.

Dieser Kurs knüpft an den Kurs „Introduction to Cisco Network Programmability“ (NPI) an. Die Themen werden vertieft angeschaut und viele hilfreiche Tools werden vorgestellt. Das theoretisch erlernte Wissen wird in vielen Lab Sessions vertieft.

Mit dem Erlernten ist es dem Kursbesucher möglich, Netzwerkaufgaben mittels Skript zu automatisieren.

Voraussetzungen

Teilnehmer sollten über grundlegende Python Kenntnisse verfügen, wie sie beispielsweise im AnyWeb Kurs  „Python for Networkers“ vermittelt werden.

Wir empfehlen vorgängig den Besuch des Kurses „Einführung in Cisco Netzwerk Programmability“.

Bezüglich Netzwerkwissen wird Cisco CCNA- oder CCNP-Niveau vorausgesetzt.

Lernziel

Die Kursteilnehmenden kennen die APIs, um auf Cisco SDN-Controller ACI und APIC-EM, auf Cisco Devices wie ASA, Nexus und IOS XE zugreifen zu können. Sie kennen ebenfalls die dafür nötigen Tools. Sie sehen die Wichtigkeit von Version Control, Automated Testing und Configuration Management und kennen gängige SW-Werkzeuge dafür.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an alle Netzwerk-Architekten, -Designer, -Engineers und-Administratoren, die sich mit der Automatisierung, Programmierung und Orchestrierung der Hardware-Komponenten im Netzwerk beschäftigen.

Kursinhalt

Module 1 : Network Programmability Fundamentals

  • Introduction to Network Programmability
  • Linux Primer for Network Engineers
  • Linux Networking
  • Python Foundations for Network Engineers
  • Writing and Troubleshooting Python Scripts
  • Python Libraries.

 

Module 2: APIs and Automation Protocols

  • Introduction to Network APIs and Protocols
  • Cisco ASA REST API
  • NX-OS Programmability
  • Cisco IOS XE APIs
  • Cisco IOS XR APIs
  • Securing the Management Plane.

 

Module 3: Data Models

  • YANG Data Modeling
  • YANG Tool.

 

Module 4: SDN Controllers

  • Introduction to Controller Networking
  • OpenDaylight
  • Cisco APIC-EM
  • Cisco Application Centric Infrastructure
  • Cisco Element and Domain Managers.

 

Module 5: Network Operation

  • Software Development Methodologies
  • Introduction to DevOps
  • Version Control
  • Automated Tested
  • Continuous Integration
  • Configuration Management and Automation Tool.

Übungen

Der Kurs beinhaltet viele praxisbezogene Labs, in welchen das theoretisch Erlernte praktisch erfahren werden kann.

Dies umfasst Labs mit folgenden Themen:

  • Linux und Python
  • JSON Objects
  • XML in Python
  • Interacting with ASA REST API
  • NX-API
  • NETCONF on Nexus
  • Using Python on Nexus
  • Interacting with IOS-XE using NETCONF or RESTCONF
  • YANG Data Model
  • APIC-EM
  • ACI und APIC
  • Git und GitHub
  • Cisco DevNet
  • Integration Testing
  • Configuration Management mit Ansible.

Zertifizierung

Der Kurs bereitet auf das Examen 300-550 NPDESI zum Cisco Network Programmability Design and Implementation Specialist vor.

Übrigens: wer das NPDESI Exam besteht, rezertifiziert damit seine CCNA- oder CCNP-Zertifizierungen (alle Curricula)!

Rezertifizierung

Rezertifizierung als CCIE / CCDE mit dem Continuing Education Program (CEP): Durch die Teilnahme an diesem Kurs erhalten Sie 50 Punkte (Credits) gutgeschrieben.

Jetzt für Kurs anmelden