Garantierte Durchführung Geplante Durchführung Auf Anfrage Ausgebucht, Warteliste möglich

Implementing Cisco Datacenter Unified Computing
DCUCI 6.2

Der Kurs behandelt das Einrichten von UCS B- und C-Systemen von Grund auf, die Konfiguration von Service-Profilen und Storage-Anbindungen, den Betrieb und das Monitoring der UCS Umgebung.

Dauer 5 Tage
Kurszeiten Auf Anfrage  

08.30 - 12.00 Uhr / 13.15 - 16.30 Uhr

Wunschdatum für Kurs anfragen

Kursort Zürich
Kosten CHF 4'480.00
Sprache Deutsch
Dokumentation

6.2

Offizielle Cisco Toolkits in Englisch.

PDF Export

Voraussetzungen

Kenntnisse auf Stufe CCNA Datacenter (Kurse DCICN & DCICT). Grundkenntnisse auf Hypervisor-Technologien, SAN und Fibre Channel.

Lernziel

  • Installation des UCS B-Serie Systems Out-of-the-Box
  • Anwenden von Service-Profiles, Templates und Pools
  • Konfiguration des B-Serie Systems für iSCSI und Fibre Channel
  • Konfiugration von Security Mechanism wie RBAC, LDAP, Locales, trusted Points, Key Ring
  • Konfiguration von Monitoring mit Syslog und Call Home
  • Management von UCS Domänen mit UCS Central, UCS C-Serie Server mit IMC Supervisor, Verwendung des XML-API

Zielgruppe

Betriebs- und Engineering-Personen. Kandidaten für CCNP Datacenter-Zertifizierung.

Kursinhalt

  • UCS Server und Fabric Interconnects
  • Konfiguration von Identity Pools
  • Konfiguration von Service Profilen und Templates
  • Implementieren von iSCSI-Anbindungen mit UCS Servern
  • Implementieren von FC-Anbindungen, FcoE und Zoning
  • Konfiguration von Unified Ports
  • Implementieren von Role Base Access Control
  • Implementieren von externen Authentifikations-Providern
  • Firmware Upgrades, Backups&Restore, Zertifikatsmanagement
  • Monitoring, Syslog, Call Home, UCS Central
  • UCS Director, Scripting-Möglichkeiten mit XML-API und UCS Power Tools.

Übungen

  • Einrichten der Fabric-Interconnects und Server-Konnektivität
  • Konfiguration von Identity-Pools, Service-Profilen und Templates
  • Implementieren von iSCSI- und Fibre-Channel Anbindungen
  • Konfiguration von FC-Zoning
  • Installation von ESXi auf B- und C-Serie Server auf SAN-Boot LUNs
  • Konfiguration von Locales, Organisationen und User Roles und Rechten
  • Konfiguration des UCS Manger für die Authentisierung der Admin-User über Microsoft Active Directory
  • Konfiguration von Trust Point und Key Ring im UCS Manager
  • Backup und Restore der UCS Manager Konfiguration
  • Syslog und Call Home implementieren
  • Installation und Anwendung von UCS Central
  • Installation und Anwendung von IMC Supervisor
  • Konfiguration des UCS Managers mit XML API und UCS Power Tools.

Zertifizierung

Der Kurs bereitet auf das Examen 300-175 (DCUCI) vor, welches Bestandteil der Zertifizierung zum CCNP Data Center ist.

Rezertifizierung

Rezertifizierung als CCIE / CCDE mit dem Continuing Education Program (CEP): Durch die Teilnahme an diesem Kurs erhalten Sie 40 Punkte (Credits) gutgeschrieben.